1. Startseite
  2. /
  3. Lohnabrechnung
  4. /
  5. Lohnabrechnung

LOHNABRECHNUNG

Sie suchen einen Partner, der zuverlässig und kostensparend Ihre Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung übernimmt? Hier haben Sie Ihn gefunden! Mit uns schaffen Sie sich durch Outsourcing der Lohnabrechnung und/oder der Zeiterfassung Freiräume und Sie können sich umfänglich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Profitieren Sie von unserem umfangreichen Fachwissen und unseren Erfahrungen im Bereich des Outsourcing der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Gern überzeugen wir Sie persönlich von unserem Service.


DIREKTLOHN

✔ kostengünstig
✔ digitale Unterlagen
✔ rechtssicher
✔ Haftungsübernahme

KOMFORTLOHN

✔ kostengünstig
✔ Full-Service
✔ rechtssicher
✔ Haftungsübernahme
✔ pers. Ansprechpartner

PREMIUMLOHN

✔ kostengünstig
✔ Full-Service
✔ rechtssicher
✔ Haftungsübernahme
✔ pers. Ansprechpartner
✔ weitergehende Leistungen


DIREKTLOHN – Funktionsweise

Sie suchen eine besonders günstige Lösung für Ihre Lohnbuchhaltung? Dann sind Sie bei unserem DIREKTLOHN genau richtig. Nach der Zusendung der Bewegungsdaten erstellen wir Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen. Relevante Meldungen an das Finanzamt und die Sozialversicherungsträger erledigen wir für Sie. Ihre Unterlagen erhalten Sie in elektronischer Form.

Lohnabrechnung – Serviceleistungen

» Firmen- und Mitarbeiterstammdatenverwaltung
» Verarbeitung der Bewegungsdaten
» Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung
» Lieferung relevanter Lohnunterlagen in digitaler Form
» Abrechnung der betrieblichen Altersvorsorge und VWL-Verträge
» Bearbeitung von Lohnpfändungen und Mitarbeiterdarlehen
» termingerechte SV- und Lohnsteuermeldungen
» Bearbeitung von Erstattungsanträgen
» Lieferung von Zahlungs- und Buchungslisten
» Arbeiten im Rahmen des Jahreswechsels
» Archivierung aller Unterlagen
» Sachverhaltsklärung mit Ämtern und Behörden
» Hilfestellung bei der Betriebsprüfung
» termingerechter Unterlagenversand


Lohnabrechnung - Unterlagenservice

» digitale Entgeltbescheinigungen
» monatliches Lohnjournal
» Meldebescheinigungen zur Sozialversicherung
» Lohnsteueranmeldungen an das Finanzamt
» Lohnsteuerbescheinigungen
» Beitragsnachweise für die Krankenkassen
» Zahlungs- und Buchungslisten
» umfangreiches Bescheinigungswesen
» Jahresauswertungen
» …



zurück

KOMFORTLOHN – Funktionsweise

Sie erhalten einen persönlichen Kundenberater. Dieser erfasst die von Ihnen übermittelten Daten und erstellt für Sie Ihre Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Dabei werden alle relevanten Meldedaten durch uns an das Finanzamt, die Sozialversicherungsträger und andere Institutionen übermittelt.

Sie erhalten je nach Wunsch Ihre Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung im eigenen Webportal und/oder als papierhafte Mitarbeiterabrechnung. Alle relevanten Meldedaten und Bescheinigungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber stellen wir Ihnen ebenfalls im Webportal und/oder papierhaft zur Verfügung. Ihr eigenes Buchhaltungssystem kann gern per Schnittstelle, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, bedient werden. Auf Wunsch können wir für Sie neben den eigenen Daten für Ihr Rechnungswesen auch das System Ihres Steuerberaters technisch und organisatorisch mit einbinden. Hierzu verfügen wir über eine variable Schnittstelle, die eine Vielzahl von Systemen beliefern kann.

Durch Auslagern der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung an die DPM AG profitieren Sie von unserem Branchen-Know-how. Unsere hoch qualifizierten Mitarbeiter und der Einsatz unserer zertifizierten Software bieten Ihnen Rechtssicherheit bei der Abrechnung. Ständige Weiterbildung der Mitarbeiter und Aktualisierung unserer zertifizierten Software garantieren immer den aktuellen Stand der Rechtsprechung und der gesetzlichen Gegebenheiten. Durch die Spezialisierung sind wir in der Lage, Ihnen unsere Dienstleistung kostensparend zur Verfügung zu stellen.

Unser Service umfasst selbstverständlich nicht nur die Lohnabrechnung, sondern auch die Abrechnung von Baulöhnen und Gehältern im öffentlichen Dienst (TVöD). Komplexe Aufgaben, wie rechtssichere Abwicklung von Pfändungen, Gewährung von Arbeitgeberdarlehen, Dienstwagenregelung, Einbindung von Altersvorsorge und vermögenswirksamen Leistungen werden von uns selbstverständlich übernommen. Neben der technischen Abwicklung steht Ihnen hierbei auch ein fachlicher Partner zur Seite.

Lohnabrechnung – Serviceleistungen

» Firmen- und Mitarbeiterstammdatenverwaltung
» Verarbeitung der Bewegungsdaten
» kostenfreie Vormonatskorrekturen
» Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung
» Hilfe bei der SV-rechtlichen Einordnung der Mitarbeiter
» Sachverhaltsklärung mit Ämtern und Behörden
» Aufbereitung und Lieferung relevanter Lohnunterlagen
» Abrechnung der betrieblichen Altersvorsorge und VWL-Verträge
» Bearbeitung von Lohnpfändungen und Mitarbeiterdarlehen
» Möglichkeit der Dienstwagenabrechnungen
» termingerechte SV- und Lohnsteuermeldungen
» Bearbeitung von Erstattungsanträgen
» Möglichkeit der individuellen Lohnartenbezeichnung
» Aufbereitung und Lieferung der Zahlungsverkehrsdaten
» Kostenstellen- und Kostenträgerverwaltung
» Standardschnittstelle für Ihr FIBU-System
» webbasiertes Firmen- und Mitarbeiterprotal
» Archivierung aller Unterlagen
» Auskunfts- und Antragswesen
» Arbeiten im Rahmen des Jahreswechsels
» Unterstützung bei der Betriebsprüfung
» termingerechter Unterlagenversand
» Möglichkeit der Abrechnung von Baulöhnen
» Möglichkeit der Abrechnung von Löhnen des öffentlichen Dienstes (TVöD)


Lohnabrechnung - Unterlagenservice

» Entgeltbescheinigungen der Mitarbeiter
» monatliches Lohnjournal
» Meldebescheinigungen zur Sozialversicherung
» Lohnsteueranmeldungen an das Finanzamt
» Lohnsteuerbescheinigungen
» Beitragsnachweise für die Krankenkassen
» Beitragsnachweisübersichten
» Übersichten zum Aufwendungsausgleichsgesetz
» FIBU-Listen
» Kostenstellenübersichten
» Kostenträgerübersichten
» Lohnartenübersichten
» Zahlungsübersichten
» Überweisungsträger und SEPA-Dateien
» Urlaubsübersichten
» diverse Arbeitsbescheinigungen
» Jahresauswertungen
» …
zurück

PREMIUMLOHN – Funktionsweise

Sie erhalten einen persönlichen Kundenberater. Dieser erfasst die von Ihnen übermittelten Daten und erstellt für Sie Ihre Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Dabei werden alle relevanten Meldedaten durch uns an das Finanzamt, die Sozialversicherungsträger und andere Institutionen übermittelt.

Sie erhalten je nach Wunsch Ihre Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung im eigenen Webportal und/oder als papierhafte Mitarbeiterabrechnung. Alle relevanten Meldedaten und Bescheinigungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber stellen wir Ihnen ebenfalls im Webportal und/oder papierhaft zur Verfügung. Ihr eigenes Buchhaltungssystem kann gern per Schnittstelle, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, bedient werden. Auf Wunsch können wir für Sie neben den eigenen Daten für Ihr Rechnungswesen auch das System Ihres Steuerberaters technisch und organisatorisch mit einbinden. Hierzu verfügen wir über eine variable Schnittstelle, die eine Vielzahl von Systemen beliefern kann.

Durch Auslagern der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung an die DPM AG profitieren Sie von unserem Branchen-Know-how. Unsere hoch qualifizierten Mitarbeiter und der Einsatz unserer zertifizierten Software bieten Ihnen Rechtssicherheit bei der Abrechnung. Ständige Weiterbildung der Mitarbeiter und Aktualisierung unserer zertifizierten Software garantieren immer den aktuellen Stand der Rechtsprechung und der gesetzlichen Gegebenheiten. Durch die Spezialisierung sind wir in der Lage, Ihnen unsere Dienstleistung kostensparend zur Verfügung zu stellen.

Unser Service umfasst selbstverständlich nicht nur die Lohnabrechnung, sondern auch die Abrechnung von Baulöhnen und Gehältern im öffentlichen Dienst (TVöD). Komplexe Aufgaben, wie rechtssichere Abwicklung von Pfändungen, Gewährung von Arbeitgeberdarlehen, Dienstwagenregelung, Einbindung von Altersvorsorge und vermögenswirksamen Leistungen werden von uns selbstverständlich übernommen. Neben der technischen Abwicklung steht Ihnen hierbei auch ein fachlicher Partner zur Seite.

Lohnabrechnung – Serviceleistungen

» Firmen- und Mitarbeiterstammdatenverwaltung
» Verarbeitung der Bewegungsdaten
» kostenfreie Vormonatskorrekturen
» Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung
» Hilfe bei der SV-rechtlichen Einordnung der Mitarbeiter
» Sachverhaltsklärung mit Ämtern und Behörden
» Aufbereitung und Lieferung relevanter Lohnunterlagen
» Abrechnung der betrieblichen Altersvorsorge und VWL-Verträge
» Bearbeitung von Lohnpfändungen und Mitarbeiterdarlehen
» Möglichkeit der Dienstwagenabrechnungen
» termingerechte SV- und Lohnsteuermeldungen
» Bearbeitung von Erstattungsanträgen
» Möglichkeit der individuellen Lohnartenbezeichnung
» Aufbereitung und Lieferung der Zahlungsverkehrsdaten
» Kostenstellen- und Kostenträgerverwaltung
» Standardschnittstelle für Ihr FIBU-System
» webbasiertes Firmen- und Mitarbeiterprotal
» Archivierung aller Unterlagen
» Auskunfts- und Antragswesen
» Arbeiten im Rahmen des Jahreswechsels
» Unterstützung bei der Betriebsprüfung
» termingerechter Unterlagenversand
» Möglichkeit der Abrechnung von Baulöhnen
» Möglichkeit der Abrechnung von Löhnen des öffentlichen Dienstes (TVöD)


Lohnabrechnung – Unterlagenservice

» Entgeltbescheinigungen der Mitarbeiter
» monatliches Lohnjournal
» Meldebescheinigungen zur Sozialversicherung
» Lohnsteueranmeldungen an das Finanzamt
» Lohnsteuerbescheinigungen
» Beitragsnachweise für die Krankenkassen
» Beitragsnachweisübersichten
» Übersichten zum Aufwendungsausgleichsgesetz
» FIBU-Listen
» Kostenstellenübersichten
» Kostenträgerübersichten
» Lohnartenübersichten
» Zahlungsübersichten
» Überweisungsträger und SEPA-Dateien
» Urlaubsübersichten
» kostenfreies Bescheinigungswesen
» Jahresauswertungen
» …
zurück

FAQ-Datenbank für Lohnabrechnung

Was ist ein Sachbezug in der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung?
Sachbezüge sind Einnahmen, die nicht in Geld bestehen. Sie bereichern den Empfänger und stellen einen geldwerten Vorteil dar. Damit gehört der Wert eines Sachbezugs bei einem Arbeitnehmer zum steuerpflichtigen Arbeitslohn. Der Sachbezug bleibt außer Ansatz, wenn nach Abzug des vom Steuerpflichtigen gezahlten Entgelts 44 Euro im Kalendermonat nicht überschritten werden (Freigrenze). Beispiele für Sachbezüge sind: Gutscheine, Dienstwagen für die private Nutzung, freie oder vergünstigte Verpflegung.

Welchen Unterschied gibt es zwischen einer Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung?
Es gibt Unterschiede in der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Diese spielen aber eine untergeordnete Rolle. Generell beziehen Angestellte ein monatlich fixes Entgelt unabhängig der geleisteten Arbeitsstunden oder Tagen. Dies wird als Gehalt bezeichnet. Arbeiter, die eine Vergütung auf der Anzahl der geleisteten Stunden erhalten und somit ein schwankendes Einkommen beziehen, erhalten Lohn.

Gibt es eine gesetzliche Regelung für eine Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung?
In Deutschland ist jeder gewerbliche Arbeitgeber nach § 108 Gewerbeordnung (GewO) verpflichtet, dem Arbeitnehmer eine nachvollziehbare Abrechnung über die Zusammensetzung der Lohn- und Gehaltsbestandteile zu erteilen. Die Abrechnung muss mindestens Angaben über Abrechnungszeitraum und Zusammensetzung des Arbeitsentgelts enthalten. Hinsichtlich der Zusammensetzung sind insbesondere Angaben über Art und Höhe der Zuschläge, Zulagen, sonstige Vergütungen, Art und Höhe der Abzüge, Abschlagszahlungen sowie Vorschüsse erforderlich.

Was unterscheidet eine normale Lohnabrechnung von einer Baulohnabrechnung?
Grundsätzlich kann eine Baulohnabrechnung mit einer normalen Lohnabrechnung verglichen werden. Im Detail ist diese jedoch wesentlich komplexer. Neue Mitarbeiter sind vor der Aufnahme der Tätigkeit der Rentenversicherung zu melden. Ein wesentlicher Bestandteil der Baulohnabrechnung ist die Führung eines Arbeitszeitkontos. Neben den geleisteten Arbeitsstunden sind Krankentage und Urlaubstage mit in die Berechnung einzubeziehen. Die Baulohnabrechnung unterliegt den Vorschriften der SOKA Bau www.soka-bau.de. Beiträge für die Sozialkasse sind entsprechend zu ermitteln und abzuführen. Eine eventuelle Teilnahmepflicht an der SOKA Bau ist zu prüfen.

Wie funktioniert ein Arbeitgeberdarlehen in der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung?
Ein Arbeitgeberdarlehen liegt vor, wenn durch den Arbeitgeber an den Arbeitnehmer Geld überlassen wird und diese Geldüberlassung auf einem Darlehensvertrag beruht. Erhält der Arbeitnehmer durch solch ein Arbeitgeberdarlehen Zinsvorteile, sind sie zu versteuern. Bei Lohnvorschüssen handelt es sich nicht um ein Arbeitgeberdarlehen. Beide Varianten können in der Entgeltabrechnung bei der DPM AG dargestellt werden. Die Verrechnung des Auszahlungsbetrages und die Ratenrückzahlungen werden automatisch über die Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung berücksichtigt.

Warum sollte ich die Lohnabrechnung an die DPM AG auslagern?
Wir bieten Ihnen mit unseren hoch qualifizierten Mitarbeitern und unserer zertifizierten Software eine sehr hohe Fachkompetenz in der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Durch ständige Weiterbildung und Weiterentwicklung geben wir Ihnen Rechtssicherheit bei der Abwicklung Ihrer Abrechnungen. Durch unsere Spezialisierung können wir unsere Dienstleistung zuverlässig und kostensparend zur Verfügung stellen.

Was passiert beim Eingang einer Pfändung im Rahmen der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung?
Die Lohnpfändung ist eines der häufigsten Mittel der Zwangsvollstreckung. Der Begriff Lohnpfändung wird auch benutzt, wenn es um eine Gehaltspfändung geht. Bei der Pfändung von Lohn oder Gehalt bleibt dem Schuldner ein bestimmtes Mindesteinkommen. Der Gläubiger setzt mittels der Lohnpfändung direkt beim Arbeitgeber an. Der Arbeitgeber des Schuldners wird zum Drittschuldner des Gläubigers. Verweigert der Arbeitgeber die Zahlung, kann der Gläubiger zur Durchsetzung seines Rechts gegen den Arbeitgeber klagen. Bei der DPM AG können Sie die Pfändungsbeschlüsse weiterleiten und wir kümmern uns um den Rest. Wir übernehmen den gesamten Ablauf der Pfändung in der Entgeltabrechnung.

Wie sieht eine Lohnabrechnung bei der Deutschen Personalmanagement AG aus?
Muster-Lohnabrechnung.pdf

mehr anzeigen

Kontakt